Milliardär gesucht: Lotto-Fieber in Amerika

Veröffentlichen: 16.03.2016

Es ist die Meldung aus der Welt des Glücksspiel, die aktuell alle Medien dominiert. Bei der US-amerikanischen Powerball-Lotterie gab es schon wieder keinen Gewinner und der Jackpot am Mittwoch sollte bei 1,3 Milliarden Dollar liegen. Das ist absoluter Rekord und in den USA strömen die Menschen in die Annahmestellen um mitzuspielen.

lotto-usa-20102015

Am vergangenen Samstag wurde um etwa 950 Millionen Dollar gespielt und kein Spieler hatte die richtigen Zahlen: 16, 19, 32, 34, 57 mit der Zusatzzahl 13. Das ist aber auch nicht so besonders verwunderlich, denn die Chancen den Rekordjackpot zu knacken lagen nach Angabe der Lotterie-Gesellschaft bei 1 zu 292,2 Millionen.

Erst im Herbst hatte der Betreiber die Gewinnchance erschwert. Davor war diese bei 1 zu 175 Millionen gelegen. Prompt wurden die Gewinne knapper. Seit dem 4. November hat kein Spieler mehr den Jackpot knacken können.

Das Lotto-Fieber grassiert jedenfalls in den 44 amerikanischen Bundesstaaten, in denen man teilnehmen darf. Am Samstag sind laut Angaben der Lotterie-Gesellschaft 7700 Lotto-Scheine pro Sekunde verkauft worden. Mit je zwei Dollar Einsatz pro Tipp verdient also die Lotteriegesellschaft jede Menge Kohle.

Blitzschlag weit wahrscheinlicher

Die Chancen in einem Jahr einmal vom Blitz getroffen zu werden, liegen da mit etwa 1 zu 20 Millionen weit besser. Aber die Hoffnung auf den Gewinn lässt die Menschen dennoch mitspielen. Vielleicht denkt auch so mancher an den Kanadier Peter Mc Cathie. Der hat nämlich beides erlebt: mit 14 Jahren wurde er von einem Blitz getroffen. Im Juli 2015 gewann er dann eine coole Million im Lotto.

Progressive Jackpot Slots haben besser Chancen

Trotz der Verlockung des Milliardengewinns ist die Teilnahme aus Europa nicht möglich. Also müssten sie entweder nach Amerika fliegen, oder darauf warten, dass in Europa eine ähnliche Gewinnhöhe erreicht wird. Das scheint eher unwahrscheinlich: bei den Euromillionen, dem lukrativsten Lotto-Spiel wurden bisher maximal 190 Millionen Euro ausgeschüttet.

Sie sollten aber bedenken, dass beim Lotto immer der Staat bzw. der Betreiber der große Gewinner ist. Denn an die 50 Prozent der Einsätze wird gar nicht erst ausgeschüttet. Deshalb empfehlen wir Ihnen das Glück bei Online Slots zu versuchen: die progressiven Jackpots dort bieten ebenfalls Millionengewinne und die Online Casinos schütten weit über 95 Prozent der Einsätze wieder an die Spieler aus. Millionen kann man aktuell etwa bei den folgenden Slots abstauben:

  • Jackpot Giant (Playtech Casinos)               – über 5,7 Millionen Euro             
  • Mega Moolah (Microgaming Casinos)     4,4 Millionen
  • Aladdins Lamp im Casino Club 3,3 Millionen
  • Mega Fortune Dreams (Net Ent Casinos) 3,1 Millionen

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Jackpot-Jagd.