Las Vegas könnte NFL-Team bekommen

Veröffentlichen: 18.01.2017

Las Vegas und die großen Mannschaftssportarten der USA: das ist eine Hass-Liebe. Denn zum Einen sind die Amerikaner Wettverrückt und deshalb stehen in Vegas in allen Online Casinos riesige Buchmacher mit gigantischen Bildschirmen zur Live-Übertragung. Andererseits haben sich die Profi-Sportligen wie die NFL (American Football), NBA (Basketball), MLB (Baseball) und NHL (Eishockey) stets gesträubt eine Franchise nach Las Vegas zu geben. Denn die amerikanischen Clubs (Franchises) wechseln immer wieder mal die Stadt – zuletzt wurden etwa aus den Saint Louis Rams die LA Rams und nächstes Jahr werden aus den San Diego Chargers, die LA Charges.

BONUS: 200 EURO BONUS + 200 FREISPIELE
LOS GEHT'S

Im Eishockey ist die Sperre nun gefallen: ab dem kommenden Winter spielen die Vegas Golden Knights, ein neu gegründetes Team, in der Eishockey-Profi-Liga mit: Nevada und Las Vegas haben also endlich ein Team in einer der großen Ligen.

Und auch in der NFL gibt es immer stärkere Tendenzen, dass ein Team nach Vegas übersiedeln könnte. Die Oakland Raiders wurden bereits vor einem Jahr bei Gesprächen mit dem Bürgermeister von Las Vegas ertappt – und sie werden, so die Gerüchteküche, diese Woche den Antrag auf einen Umzug stellen: denn Vegas stellt den Raiders ein komplett neues Stadion um mindestens 1,9 Milliarden Dollar in Aussicht.

Sollte der Antrag gestellt werden, wird im April von sämtlichen Club-Besitzern abgestimmt. Und sie brauchen die Zustimmung von 24 von 32 Teams. Sollte hier das okay nicht erfolgen könnte es auch zu einem Rechtsstreit kommen. Denn schon 1980 haben sich die Raiders einen Umzug von Oakland nach Los Angeles erstritten. Vegas wäre nach San Francisco, Oakland und Los Angeles die vierte Heimat für das Kult-Team mit den als Piraten verkleideten Fans.

Sollte die Zustimmung erfolgen, gibt es aber eine weitere Komplikation: denn in Vegas steht das Stadion noch nicht. Das würde mindestens bis 2020 bedeuten dass die Raiders im ungeliebten Oakland bleiben, oder in einem kleineren (35.000 Zuschauer) Stadion der Universität von Las Vegas spielen.

Für Las Vegas wäre ein Football-Team natürlich ein wahnsinniges Zugpferd. Die Stadt bewirbt sich seit Jahren (erfolglos) um die Ausrichtung der Super Bowl und ein eigenes Team würde noch mehr Menschen nach Vegas spülen. Denn die amerikanischen Sport-Fans, die sonst praktisch nie das eigene Team auf ein Auswärtsspiel begleiten, würden wohl in Scharen anreisen: die Chance auf Football und ein paar Tage in der verrückten Spielerstadt würde sich wahrscheinlich kaum ein Fan entgehen lassen.

Sportlich hat es dieses Jahr für die Raiders zwar für die Playoffs, aber nicht für mehr gerreicht. Vier Mannschaften (New England Patriots, Pittsburgh Steelers, Green Bay Packers und die Atlanta Falcons) haben noch die Chance am 5. Februar Abend die Super Bowl LI (51) zu gewinnen: gespielt wird in Houston, Texas.

BONUS: 30 ohne Einzahlung
LOS GEHT'S